Kandovan

Kandovan ist ein Felsendorf mit etwa 1000 Einwohnern in der iranischen Provinz Ost-Aserbaidschan, 55 km südlich der Provinzhauptstadt Täbris und zieht viele Touristen jährlich. Buchstäblich Kandovan bedeutet, einen Obt, der Bienenstock hält; das Hauptprodukt der Kandovan ist Honig.! Aktuelle Bewohner von Kandovan behaupten, dass ihr Dorf über 700 Jahre alt ist. Es wurde geschaffen, sagen sie, wenn diejenigen, Flucht vor den vorrückenden mongolischen Armeen in den Höhlen zu verbergen hat. Die Häuser sind als “Karan” in der lokalen türkischen Dialekt, ein Wort, das übersetzt ungefähr als Plural des Bienenstocks bekannt ist. Volksarchitektur Kandovan Architektur ist rock, rock and architektonischen Besonderheiten des Dorfes mit eigener Landesindex registriert wurde. Kandovan eins von den drei Dörfern, die die Rock-Welt seinen einzigartigen Charme verursacht hat. Kandovan Architektur und Fluss des Lebens in den alten Menschen in der Welt ist die einzige Ausnahme, weil Kappadokien in der Türkei und Dakota in Amerika (beide sind Fels Architektur), keine lebendige Architektur sind. Die Strukturen wurden mit Asche und Schutt vom Mount Sahand gebildet, wenn das jetzt ruhenden Vulkan irgendwann in den letzten 11.000 Jahren brach .

kandov11

Im Laufe von Tausenden Jahren, wurde die Asche gehärtet und durch die Elemente geschnitzt. In der Region, bedeckten die Aschen das Land in einem eher traditionellen Muster. Im Laufe der Jahre haben sich die Leute aus dem Dorf ihre Wohnungen ausgebaut. Nun reichen die meisten Höhlenwohnungen von zwei auf vier Stockwerke komplett mit Wohnbereich, einem Abstellraum und einem Tierheim. Viele haben Veranden, Fenster, Türen und Treppen in den Fels gehauen. Mineralwasser Kandovan, vulkanischen Aktivitäten der Sahand Berg gemacht, hat die Bedeutung dieses Ortes erhöht und Einheimischen verwenden Sie es als Medizin, um Nierenerkrankungen zu heilen!